Für Erwachsene ab 15 Jahren; Einstufung in die Klassen Beginner, Fortgeschrittene oder  Förderklasse nach Absprache.

Unterrichtet wird Klassisches Ballett nach der Waganova Methode. Einflüsse aus dem frz, System und zeitgenössisches Ballett sind auch Teil des Lehrplans.

Zeitgenössisches Ballett befindet sich an der Schnittstelle zwischen klassischem Ballett und modernem Tanz. Das Konzept ist freier und individueller, Balletttechnik, die als Basis fungiert, wird aufgebrochen, weiterentwickelt und verändert. Raumübergreifende, dynamische Übungen sind neben Tanzarbeit an der Ballettstange ein Teil des Stundenplans. Ganz ohne Druck sollen auf ein breit gefächertes Musikspektrum Fitness und Körperbewusstsein trainiert werden, denn auch in den Kursen für Erwachsene steht der Spaß an Bewegung im Vordergrund.

(Dornrösschen Walzer- Ballettensemble für die Werkschau 1.0 2019)

Einteilung:

Zeitgenössisches/Klassisches Ballett: Montags, 18.45 Uhr 90 min

Zeitgenössisches/Klassisches Ballett: Mittwochs, 18.35 Uhr 90 min